Wird das Onlinegeschäft überschätzt?

«E-Commerce ist nicht die Kirsche auf der Torte, E-Commerce ist die Torte», das hat Jean-Paul Agon, ehemaliger CEO und heutiger VRP von L’Oréal, bereits beim Internet World Congress 2017 gesagt.

Er ging damals davon aus, dass der stationäre Handel vom E-Commerce schnell verdrängt werden würde. Fünf Jahre später sieht das anders aus. In der Schweiz liegt der Umsatzanteil am Detailhandel bei 12 % und mit knapp 5 % der gesamten Ausgaben für Konsumgüter ist der Onlinehandel auch im Jahr 2022 noch immer ein «Nischenprodukt». Auch wenn der Onlinehandel stärker wächst, wird sich daran so schnell nichts ändern.