Effizient und zielführend: Automatisiertes Marketing

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) hat ihre Studie «Marketing Automation Report 2022» präsentiert und dafür 460 Unternehmen befragt.

Daraus geht hervor, dass sich 65 % der Unternehmen dadurch mehr Kunden, höhere Effizienz und eine persönlichere Kommunikation versprechen. KMU stehen diesbezüglich allerdings meist noch am Anfang ihrer Entwicklung.

Unter «Marketing Automation» versteht man die Automatisierung wiederkehrender Marketingaufgaben und Marketingprozesse mithilfe von Software. «Aufgrund des Digitalisierungsschubs in der Pandemie setzen sich immer mehr Unternehmen mit diesem Thema auseinander und nutzen die zur Verfügung stehenden Tools» erklärt Studienleiter Dr. Darius Zumstein vom Institut für Marketing Management der ZHAW. Laut der Studie sind automatischer Versand personalisierter Emails und relevanter Informationen an potenzielle Kundinnen und Kunden die verbreitetsten Einsatzzwecke. Rund 60 % der Befragten gaben an, dass sie bereit oder sehr bereit seien, die Automation des Marketings in Zukunft auszubauen. «Das zeigt, dass Unternehmen in den kommenden Jahren noch stärker in diesen Bereich investieren werden und er zu einem wichtigen Element der Unternehmens-, Marketing- und Vertriebsstrategie wird», so Zumstein weiter.

Einerseits gebe es Firmen, deren Automation strategisch verankert ist, die ein erhebliches Budget zur Verfügung haben und professionelle Software verwenden. Andererseits gebe es Firmen mit wenig Ressourcen für die Automatisierung des Marketings, die auch gerade erst begonnen haben, sich mit dem Thema zu befassen. Hierzu gehören laut Studie überwiegend KMU. Wir von MOLINOTEQ unterstützen Sie auf dem Weg ins Automatisierte Marketing mit massgeschneiderten Lösungen.