Die «Grossen» akzeptieren KI-Sicherheitsregeln

Bei einem Treffen am 21. Juli 2023 im Weissen Haus in Washington haben die sieben führenden KI-Unternehmen Amazon, Anthropic, Google, Inflection, Meta, Microsoft und OpenAI den Sicherheitsstandards für die sichere Entwicklung von Technologie zugestimmt.

Sie sind auch einverstanden mit Sicherheitstests, die von unabhängigen Experten durchgeführt werden. Gemäss dem neuen «AI Act» sollen Risiko-Anwendungen wie Live-Gesichtserkennungen verboten werden. Diese freiwilligen Schutzmassnahmen seien jedoch nur ein erster, zaghafter Schritt in diese Richtung, schreibt die New York Times.
«Wir freuen uns, diese freiwilligen Verpflichtungen zusammen mit anderen in diesem Sektor einzugehen. Sie sind ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass verantwortungsvolle Leitplanken für die KI geschaffen werden, und sie schaffen ein Modell, dem andere Regierungen folgen können», sagte Nick Clegg, Präsident für globale Angelegenheiten bei Meta.

Als Google-Partner stehen wir bei MOLINOTEQ selbstverständlich hinter diesen Sicherheitsregeln. Wenn Sie Fragen zum Thema haben, sprechen Sie uns an – wir beantworten sie gerne!