Neue Updates von LinkedIn

LinkedIn testet gerade diverse neue Features und Tools zur Verbesserung der Optionen auf der Plattform. Beim Unternehmensprofil können nun Jobangebote und eigene Dienstleistungen hinzugefügt werden.

Die fünf aktuellen Updates

Automatisierte Verwaltung des LinkeIn-Posteingangs

Die neue «Focused Inbox» soll mehr Junk-E-Mails automatisch filtern und in die neue «Other»-Registerkarte umleiten.

Job-Möglichkeiten beim jetzigen Unternehmen entdecken
Mit «Jobs at your Company» zeigt LinkedIn den Mitarbeitenden eines Unternehmens die offenen Stellen innerhalb des Unternehmens. Damit kann die Fluktuation wegen mangelnder Aufstiegschancen reduziert werden.

Soft Skills präsentieren
Per Video- oder Textantwort können die häufigsten Jobinterviewfragen beantwortet und im eigenen LinkedIn-Account eingefügt werden, ebenso professionelle Zertifizierungen.

Kurse mit maschinell übersetzten Untertiteln
Zum Erlernen neuer Fähigkeiten veröffentlicht LinkedIn wöchentlich rund 60 Kurse. Da es die meisten Kurse nur in englischer Sprache gibt, wurde ein Übersetzungs-Tool für verschiedene Sprachen gelauncht.

Produkte auf der LinkedIn-Unternehmensseite präsentieren
Neben Unternehmensinformationen wie Jobs, Mitarbeitende und Standorte können ab sofort auch Produkte und Dienstleistungen auf LinkedIn präsentiert werden.

Die Success Manager von MOLINOTEQ werden sich bezüglich der Anpassung Ihres LinkedIn-Accounts bei Ihnen melden.