LinkedIn lanciert Personen- und Seiten-Link-Sticker sowie Barrierefreiheitsfunktionen

Die Business-Plattform LinkedIn will so für mehr Reichweite und Zugänglichkeit sorgen.

Der Link-Sticker wurde bereits im August 2022 eingeführt, ab sofort ist auch der Personen- und Seiten-Link-Sticker verfügbar. Um allen Usern Videos und Posts zugänglich zu machen, wird an einer barrierefreien Videorezeption gearbeitet. Es gibt aber auch noch weitere Features. Beim Upload eines Videos können automatische Untertitel für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen aktiviert werden. Ebenso gibt es Kontrastoptionen für Personen mit Sehbeeinträchtigungen. Stellenangebote mit Barrierefreiheitsbezug können User unter «Erfahrung» oder «Offen für Arbeit» auswählen, um Personalvermittlern und Community ihr Interesse zu zeigen. Die Anzahl der Stellenausschreibungen, die «Barrierefreiheit» integriert haben, hätten seitdem zugenommen, so LinkedIn.

Ihre Ansprechpersonen bei MOLINOTEQ unterstützen Sie auch hier kompetent bei der zu Ihrem Unternehmen passenden Umsetzung der neuen Features.